Alpen-Challenge International
Futsal Innsbruck : Futsal München 5:7 (5:6)
Als erster Club der Alpen holt
München diese Trophäe

Seit vielen Monaten arbeitet AFIS für eine Alpen-Challenge, welche Futsal-Vereine aus Bayern, Südtirol, dem Trentino, Schweiz, Nordtirol und Vorarlberg beinhalten wird. So erfolgt nun ab Herbst 2018 erstmals der Startschuss in eine neue Welt des Sports, welche den Amateur Status weiter forciert und einem speziellen Spielrythmus folgen wird. 2019 treffen sich dann die Teilnehmer der Alpen-Challenge in Innsbruck und spielen im Mai 2019 um den Gesamtsieg der Alpen-Challenge International.
Das Spiel war sehr spannend - Innsbruck ging schnell in Führung und baute diese auch aus. Futsal München holte gegen Ende der 1.Halbzeit auf und ging dann mit 6:5 Toren in Führung. Lange Zeit war es ausgeglichen - doch Innsbruck war zu unkonzentriert und musste sich letztendlich mit 5:7 geschlagen geben.
Wir gratulieren Futsal München zum Sieg!


Futsal München - vor dem Spiel!

Die Referees im Alpen-Challenge Look


Der Alpen-Challenge Pokal

Futsal Innsbruck

Das Spiel beginnt






Die voll besetzte Innsbrucker Bank











Stolz präsentiert der Dejan Stankovic die Trophäe
 
***
Das Auswärtsspiel wird auf Wunsch von
G.A.Bubi Merano U19 - Futsal Innsbruck verschoben
***

FR 23.11.2018 - 21 Uhr
Futsal Innsbruck - Futsal Team Lachenzelg

Unsere Freunde sind Kleinfeld und oftmaliger Schweizer Futsalmeister


Jester Baden 04SO 16.12.2018 - 00:00 Uhrfutsal Innsbruck
Jester Baden 04 (CH) - Futsal Innsbruck
Spielort: Bludenz - Details folgen noch!
***

FairPlay ist unsere Philosophie!


von Links: Dr.Winfried Sponring (1.Vizepräsident Panathlon),
Peter Preisinger (Clubmanagement Futsal Innsbruck),
Stadtrat Andreas Wanker (Präsident Panathlon),
Dr. Gerhard Wagner (Präsident Futsal Innsbruck)


Die Spielleiter Serdar Celik und Cetinkaya Mustafa

Hallensprecher: Severin Dierkes immer am Ball

Spielort: Olympiaworld-Landessportcenter